Es hätte schlimmer kommen können – Mario Adorf

Wann:
14. Juli 2019 um 10:00
2019-07-14T10:00:00+02:00
2019-07-14T10:15:00+02:00
Wo:
Pro-Winzkino
Marktstraße 39
55469 Simmern
Preis:
14 Euro
Kontakt:
Pro-Winzkino Simmern
06761 7748

Matinée – Hommage an Mario Adorf
Regisseur Dominik Wessely und Edgar Reitz sind anwesend

Preview vor Kinostart

10:00 Uhr
Matinée mit Frühstück

Deutschland 2019
98 Min. – ab 12
Regie: Dominik Wessely
Dokumentarfilm mit Mario Adorf, Senta Berger, Margarethe von Trotta u.a.

Mario Adorf blickt in dieser filmischen Autobiographie auf sein bewegtes Leben zurück. Von der Kindheit im Eifelstädtchen Mayen, wo er bei seiner alleinerziehenden Mutter aufwuchs, zog es ihn zum Studium und zum Boxen nach Mainz. Dann reihten sich München, Rom und Paris in seine Lebensstationen ein – aus dem beinahe an der Schauspielschule Abgelehnten wurde ein Filmstar, der über die Landesgrenzen hinaus das Publikum begeisterte. Vom ersten Kinoerfolg mit „Nachts wenn der Teufel kam“ über die Zusammenarbeiten mit Rainer Werner Fassbinder und Dieter Wedel bis zu seiner beeindruckenden Altersdarstellung von Karl Marx im vergangenen Jahr begibt sich diese Doku auf die Reise durch Mario Adorfs Leben und Filme.